Loading...

Unser Unterstützungsangebot

Es gibt viele gute Gründe bei uns zu lernen

  • Engagierte und erfahrene Lehrer*innen
  • Enge und langjährige Zusammenarbeit zwischen den Lernorten Praxis und Schule
  • Lernfreundliche Lehrmethoden, die optimal auf die Tätigkeiten in der Pflegepraxis vorbereiten
  • Exkursionen und Seminare
  • Modernes, neues direkt mit der MVV (M-Zone) zu erreichendes Schulgebäude
  • Beste Ausstattung mit Unterrichtsmaterialien und digitalen Medien
  • Individuelle Begleitung und Förderungen unserer Schüler*innen

Kulturelle Vielfalt

Der Alltag der Evangelischen PflegeAkademie ist geprägt von einer kulturellen und sprachlichen Vielfalt unserer Schüler*innen. Der Migrationshintergrund und die zunehmende Heterogenität der Schülerschaft bringen für alle Beteiligten Chancen und Herausforderungen mit sich. Daher gibt es zu dieser Thematik an unserer Schule unterschiedliche Angebote, die die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund in verschiedenen Bereichen zum Ziel haben.

Außerdem findet jedes Jahr unser Schulfest mit einem multikulturellen Schwerpunkt statt. In Lernsituationen wird das Thema der kultursensiblen Pflege aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Damit soll die transkulturelle Kompetenz gefördert werden. Lehrkräfte mit persönlichem Migrationshintergrund bereichern diesen multikulturellen Aspekt.

Unterstützung bei der Wohnungssuche

Der Beginn einer Ausbildung bringt viele Veränderungen mit sich. Neben neuem Wissen und Aufgaben ist der Start in die Ausbildung häufig mit einem Umzug verbunden.

Im Raum München ist, wie in vielen deutschen Großstädten, die Suche nach einer Wohnung oft eine schwierige und langwierige Aufgabe. Damit Sie Ihren Kopf zum Beginn der Ausbildung frei haben und die Ausbildung mit einem guten Gefühl antreten können, unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer Wohnung.

Deutschförderung

Ein Beruf im Pflegebereich ist ein Beruf mit Menschen. Menschen teilen ihre Wünsche und Bedürfnisse über die Sprache mit. Sie organisieren sich, bauen Beziehungen auf und pflegen diese mit Hilfe von Sprache und Ausdruck.

Der Alltag unserer Schule ist geprägt von einer kulturellen und sprachlichen Vielfalt der Schüler*innen. Um die Sprache als grundliegenden Bestandteil des Pflegeberufes schnell für alle unsere Schüler*innen zugänglich zu machen, gibt es an unserer Schule dazu unterschiedliche Angebote. Es ist uns damit möglich eine individuelle Förderung von Schüler*innen zu ermöglichen, die Deutsch nicht als Erstsprache erlernt haben.

Durch ausgebildete Lehrkräfte, im Bereich Deutsch als Fremdsprache, gibt es unterschiedliche sprachfördernde Angebote wie zum Beispiel einen ausbildungsbegleitenden, pflegespezifischen Deutschkurs.

Lernförderung

Der Zugang und das Erschließen von Wissen ist für jede Person anders. Auch das Tempo, mit dem sich jede Person neue Inhalte aneignet ist unterschiedlich. Diese Individualität unserer Schüler*innen wird von uns wahrgenommen und unterstützt.

Unser individuell ausgerichtetes Lerncoaching bietet unseren Auszubildenden, die mit unterschiedlichsten Lernbiografien und heterogenen Bildungsniveaus zu uns kommen, seit Neuestem Unterstützung sich in der Fülle der inhaltlichen Themen zu organisieren und zu strukturieren.

Mit dem Angebot des Lerncoaching unterstützen wir unsere Auszubildenden, ihr Lernen effektiver zu gestalten, sowie die vorhandenen Stärken herauszuarbeiten und zu festigen.

Die Gestaltung der individuellen Förderung wird eingerahmt durch Lernentwicklungs-gespräche mit der Klassenleitung.

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Pflegeausbildung

Baierbrunner Straße 105
81379 München

Telefon +49 89 - 322 982 - 200
Telefax +49 89 - 322 982 - 209
Email