24. September 2019

WissensUpdate • Prophylaxen Workshop

Prophylaxen gehören zum pflegerischen Alltag und sind sehr wichtig für jeden pflegebedürftigen Menschen. In den letzten Jahren hat sich bei den „Basics der Pflege“ viel verändert. Häufig taucht die Frage auf: „Ist jede Maßnahme, die wir durchführen richtig und aktuell? oder tun wir das nur, weil es schon immer so war?“

Ziel dieses Prophylaxen Workshops ist es, dass Pflegende ihr Wissen zu relevanten pflegerischen Prophylaxen aktualisieren und dieses dann auch in der Praxis handlungskompetent umsetzen können.

Die Schwerpunkte des Workshops sind:

  • Mundpflege: Ihre Mitarbeiter/innen werden Produkte zur Mundpflege, der Wahrnehmungsförderung und der Speichelanregung selbst probieren und ihre bisherige Praxis reflektieren. Sie erhalten praxisnahe Tipps und Tricks.
  • Pneumonieprophylaxe: Die Teilnehmer/innen werden im Bereich der Risikoerkennung, der Prophylaxe und der nicht mehr anzuwendenden Maßnahmen geschult.
  • Bewegungsförderung als Prophylaxe (z. B. Kontrakturenprophylaxe): Ritualisierte, einzelnen AEDL ́s zuordenbare Maßnahmen werden reflektiert und moderne, personenbezogene Maßnahmen der Bewegungsförderung werden vorgestellt. Aktuelle Erkenntnisse zur Risikoanalyse und zur Kontrakturenprophylaxe werden erarbeitet.
  • Thromboseprophylaxe: Die Teilnehmer/innen frischen ihr Wissen im pflegefachlichen Bereich auf und erlernen aktuelle Grundlagen der Prophylaxe und Kompressionstherapie.
24. September 2019

Start


24. September 2019

Zielgruppe: Pflegefachpersonen, Pflegeassistenten aus stationären/teilstationären einrichtungen und ambulanten Diensten

Seminarleitung: Andreas Zuber

Dozentin: Karin Bodenmüller, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Bildungsreferentin, Wundtherapeutin (DGfW)

Seminargebühr: € 130,00

Zurück

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Personalentwicklung • Fort- und Weiterbildung

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH
der Inneren Mission München

Telefon 0 89 - 54 84 450 - 20
Telefax 0 89 - 54 84 450 - 29
Email