21. Februar 2020
08. September 2020

Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen gemäß §§ 78 – 82 Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Die Tätigkeit der Pflegedienstleitung erfordert ein dem aktuellen Stand entsprechendes fachliches Wissen zur Führung und organisation einer Pflegeeinheit und in der Pflegewissenschaft. Die Weiterbildung befähigt Sie, das erworbene Wissen situationsadäquat in der Leitungspraxis anzuwenden. Dies beinhaltet insbesondere die Fähigkeit und die Bereitschaft pflegerische Konzepte zu entwickeln, in denen die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner und deren Bedürfnisse nach Würde, Selbstbestimmung und Normalität einen besonderen Stellenwert besitzen, pflegerische Abläufe und Strukturen im Rahmen dieser Konzepte und des Leitbilds der Einrichtung zu gestalten und weiterzuentwickeln, sowie Kommunikationsstrukturen zu erkennen und gezielt weiter zu entwickeln.

Konzeption und Seminarinhalt:

Lehrgangsziele:

Sie erwerben

  • das dem aktuellen Stand entsprechende fachliche Wissen zur Führung und Organisation einer Pflegeeinheit und in der Pflegewissenschaft
  • die Kompetenz, das erworbene Wissen situationsgerecht in der Leitungspraxis anzuwenden
  • die Kompetenz, das Lebens- und Arbeitsumfeld der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter günstig zu gestalten
  • die mit den Leitungsaufgaben verbundenen Herausforderungen angemessen zu bewältigen
  • ein kritisches Bewusstsein für die Wechselwirkungen zwischen der Leitungstätigkeit und den gesellschaftlichen, ökonomischen, ökologischen und politischen Einflussfaktoren in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung zu berücksichtigen
21. Februar 2020
08. September 2020

Start


21. Februar 2020
08. September 2020

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen mit Ausbildung in der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege (bzw. Krankenpflege), Gesundheits- und Kinderkrankenpflege (bzw. Kinderkrankenpflege). Bei ambulanten Pflegeeinrichtungen, die überwiegend behinderte Menschen pflegen und betreuen, können auch nach Landesrecht ausgebildete Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sowie Heilerzieherinnen und Heilerzieher mit einer praktischen Berufserfahrung von zwei Jahren innerhalb der letzten fünf Jahre teilnehmen.

Seminarleitung: Dietmar Kirchberg LL.M.

Anwesenheitstage: 73 Tage
Selbststudientage: ca. 37 Tage + 40 Std. Praktikum

Seminargebühr: € 5.600,00 bei Einmalzahlung

Zurück

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Personalentwicklung • Fort- und Weiterbildung

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH
der Inneren Mission München

Telefon 0 89 - 54 84 450 - 20
Telefax 0 89 - 54 84 450 - 29
Email