09. Oktober 2019

Das Indikatorenmodell und die QPR – vollstationär

Melanie Eckart

Jetzt sind sie da - Was ist zu tun?

In Zusammenarbeit mit
P.E.G. Akademie Logo

Inhalt

Ab Oktober 2019 erfasst jede vollstationäre Pflegeeinrichtung in Deutschland – halbjährlich – die Daten der Pflegeergebnisse und gibt diese online an die Datenauswertungsstelle (DAS) weiter. Ab November 2019 kommt der MDK mit einer „neuen QPR vollstationär“ zur Qualitäts- und Plausibilitätsprüfung in die Einrichtung. Die Schulnoten werden durch ein Punktesystem ersetzt. Der Hintergrund: Zunächst mit dem Pflege-Neuausrichtungsgesetzt (PNG, 2012), später mit dem zweiten Pflege-Stärkungsgesetz (PSG II, 2015) wurde die Einführung einer neuen Art der Qualitätsbeurteilung verbindlich vorgeschrieben.

  • Thematische Einführung
  • Indikatoren für Ergebnisqualität
  • Indikatorendefinitionen
  • Erfassung von Versorgungsergebnissen
  • Datenanalyse und Plausibilitätskontrolle
  • Internes QM-System
  • Externe Qualitätsprüfung (MDK)
  • Umsetzungsplanung

Seminarziele

  • Die Teilnehmenden sind in der Lage das Indikatorenmodell in der eigenen Einrichtung umzusetzen und zu schulen.
  • Kognitiv: Die TN verstehen das Datenerfassungsverfahren und den Zusammenhang mit den MuG. Sie können die Selbständigkeit und Fähigkeiten der Bewohner nach vorgegebenen Regeln beurteilen. Sie kennen die Grundzüge der Plausibilitätskontrolle und das Verfahren der externen Qualitätsprüfung
  • Affektiv: Die TN agieren im Rahmen ihrer Möglichkeiten und sorgen für eine ausreichende Datenqualität, Anpassung des internen Qualitätsmanagements und Haltung im MA-Team
  • Psychomotorisch: Die TN können das Instrument für die Ergebniserfassung handhaben und einen Zeit- und Maßnahmenplan für die eigene Einrichtung entwickeln

Anmeldung unter:

09. Oktober 2019

Start


09. Oktober 2019

Zielgruppe:
Exam. Pflegefachkräfte, Leitungskräfte in der Pflege

Seminarleitung: Melanie Eckart

Ort: PEG - Die Akademie, Kreillerstr. 24, 81673 München

Zeit: 09.00 - 16.30 Uhr

Seminargebühr: € 249,00 (einschließlich Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. USt., P.E.G.-Mitglieder erhalten 10% Rabatt)

Anmeldung unter: www.peg-einfachbesser.de

Komplettpaket Buchung:

Seminar, Fachtagung inkl. Abendveranstaltung

Bei gleichzeitiger Buchung bis 31.07.2019 der 20. PEG–FACHTAGUNG inkl. Abendveranstaltung (09.10.2019) EUR 348,00.

P.E.G.-Mitglieder zahlen bei gleichzeitiger Buchung bis 31.07.2019 der 20. PEG–FACHTAGUNG inkl. Abendveranstaltung (09.10.2019) EUR 299,00.

Information zur PEG-FACHTAGUNG

Zurück

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Personalentwicklung • Fort- und Weiterbildung

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH
der Inneren Mission München

Telefon 0 89 - 54 84 450 - 20
Telefax 0 89 - 54 84 450 - 29
Email