26. September 2019

Fachtag • Schmerz bei Menschen mit Demenz und Versorgung am Lebensende

Die unterschiedlichsten Fragen verbinden sich mit der Begleitung von Menschen mit Demenz am Lebensende. Häufig ist den begleitenden Menschen unklar, welche Bedürfnisse Menschen mit Demenz in dieser Phase haben, und wie sie sich ihnen annähern können. Wie kann Schmerz bei Menschen mit Demenz festgestellt werden? Wie kann man für Wohlbefinden sorgen? Auch die Frage nach lebensverlängernden Maßnahmen ist häufig ungelöst. Mit diesem Fachtag möchten wir dazu beitragen, diese Fragen zu beantworten.

Inhalte des Seminars:

  • Definition Schmerz
  • Expertenstandards Schmerzmanagement bei akuten und chronischen SchmerzenSchmerzerfassung und Verlaufsdarstellung
  • Besonderheiten bei Menschen mit Demenz
  • Beobachtung und Bewertung
  • Beobachtungsinstrumente und deren auswertung
  • teufelskreis Schmerz
  • Maßnahmen in der Schmerztherapie
  • Umsetzung in der Praxis
  • Klärung von Fragen und Unsicherheiten
26. September 2019

Start


26. September 2019

Veranstaltungsort: Ludwig Thoma Haus, Augsburger Str. 23, 85221 Dachau

Seminarleitung: Susanne Hofmann M.Sc.

Dozenten:
Dr. Erika Sirsch, Krankenschwester und Pflegewissenschaftlerin am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen an der Universität Witten/Herdecke
Karin Bodenmüller, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Bildungsreferentin, Wundtherapeutin (DGfW)
Sonja Neuberg, Moderation

Seminargebühr: € 150,00

Zurück

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Personalentwicklung • Fort- und Weiterbildung

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH
der Inneren Mission München

Telefon 0 89 - 54 84 450 - 20
Telefax 0 89 - 54 84 450 - 29
Email