15. April - 7. Juni 2019

Betreuungsassistenten § 53c SGB XI (Modul 1 – 3)

Gemäß den Richtlinien nach § 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-RL) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 23. November 2016

Sie lernen, wie Sie Menschen mit Demenz durch mehr Zuwendung, zusätzliche Betreuung und Aktivierung und durch Austausch mit anderen Menschen eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen können. Dies sprechen Sie in enger Kooperation und fachlich mit dem Pflegepersonal und den Pflegeteams ab. Der Lehrgang qualifiziert für zusätzliche Betreuungs- und Aktivierungsleistungen.

Erforderlich ist:

ein Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung mit einem Umfang von 3 bis 5 Tagen. Es ist vor der Qualifizierungsmaßnahme durchzuführen. Die Bescheinigung über das Orientierungspraktikum reichen Sie bitte mit der Anmeldung ein.

Module:

  • Modul 1 | Basiskurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen | Umfang: 100 Stunden
  • Modul 2 | Betreuungspraktikum in einer stationären Pflegeeinrichtung | Umfang: 80 Stunden
  • Modul 3 | Aufbaukurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen | Umfang: 60 Stunden
15. April - 7. Juni 2019

Start


15. April

Zielgruppe: für die berufliche Ausübung zusätzlicher Betreuungsassistenten ist kein therapeutischer oder pflegerischer Berufsabschluss erforderlich.

Seminarleitung: Susanne Hofmann M.Sc.

Anwesenheitstage: 20 Tage + 80 Std. Praktikum

Seminargebühr: € 900,00

Zurück

Kontakt

Evangelische PflegeAkademie
Personalentwicklung • Fort- und Weiterbildung

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH
der Inneren Mission München

Telefon 0 89 - 54 84 450 - 20
Telefax 0 89 - 54 84 450 - 29
Email