Mai 2016 ()

Einrichtungsleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen
         

Einrichtungsleitung

Einrichtungsleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen

Modulare Weiterbildung über 912 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung
         

Gerontopsychiatrische Pflege & Betreuung

Modulare Weiterbildung über 560 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

Aufbaumodul zur Einrichtungsleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen
         

Einrichtungsleitung Aufbaumodul 2016

Aufbaumodul zur Einrichtungsleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen

Über 188 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

         

Pflegedienstleitung

Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen

Modulare Weiterbildung über 724 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

         

Praxisanleiter für Heilberufe

Praxisanleiter für Heilberufe: Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Pflege dual

Modulare Weiterbildung über 200 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

         

Wissens-update Pflege für Leitungen/Qualitätsmanagement

Wissens-update Pflege für Leitungen/Qualitätsmanagement

Nationaler Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege

 

 

Mai 2016 ()

         

Pflegedienstleitung Aufbaumodul

Aufbaumodul zur Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege & für ältere Menschen

Modulare Weiterbildung über 264 Stunden Unterricht mit integrierten Anwesenheitszeiten und Anteilen von Selbststudium (ca. 30%) gemäß der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG).

Mai 2016 ()

         

Weiterbildung Palliative Care

Weiterbildung "Palliative Care" für Pflegekräfte nach dem Bonner Curricullum

Ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Versorgung sowie die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer.

Mai 2016 ()

         

Qualitätsmanagement-Beauftragte/r Aufbaumodul für WBL

Qualitätsmanagementbeauftragte/r und interne/r Auditor/in Aufbaumodul für Wohnbereichsleitungen

In dieser Weiterbildung lernen zukünftige Qualitätsmanagementbeauftragte, theoretische Grundlagen des Qualitätsmanagements in den praktischen Alltag mit breiter Methodenkompetenz im Sinne einer hohen Qualitätssicherung für die Kunden zu transferieren.

Diese Weiterbildung förderfähig: www.Bildungsprämie.info

Mai 2016 ()

         

Leading Practice – Coachingkompetenzen – Führen zum €rfolg

Leading Practice – Coachingkompetenzen – Führen zum €rfolg

Mitarbeitercoaching kann vieles bewirken: Kompetenzgewinn im Unternehmen, höhere Motivation durch Förderung und Wertschätzung der Mitarbeiter, mehr Vertrauen und Loyalität und nicht zuletzt Entlastung des Managements. Im Ansatz des lösungsorientierten, systemischen Coaching verstärken Sie bei Ihren MitarbeiterInnen die Haltung der Lösungs- und Kompetenzorientierung. Der Fokus liegt hierbei darauf, die Möglichkeiten in Lösungsprozessen zu erweitern. Dieser Ansatz der Personalentwicklung trainiert somit Ihre MitarbeiterInnen zu größerer Selbstständigkeit und mehr Kreativität in Lösungsfindungen. Folgende Inhalte werden vermittelt: • Grundlagen des Coaching • Klärung der Rollen: Führungskraft versus Coach • Persönliche Haltung und Motivation • Grundlagen der systemischen Sichtweise von Führung und Kommunikation • Stolpersteine und Erfolgsfaktoren in der Kommunikation • Methodik der Gesprächsführung • Lösungsorientiertes Coaching mit Mitarbeiterbeteiligung • Phasen des Coachingprozesses • Training und Übung

Mai 2016 ()

         

Weiterbildung Palliative Care

Weiterbildung "Palliative Care" für Pflegekräfte nach dem Bonner Curricullum

Ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, kreative, individuelle Versorgung sowie die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer.

Mai 2016 ()

         

Führung in Balance - gute Entscheidung aus Körper und Geist

Die Hirnforschung ist sich darüber einig, dass langfristige und systemisch gute Entscheidungen aus unserem Unbewussten und unserer Intuition getroffen werden.

Mai 2016 ()

         

Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte 2016

Zweitägige Fortbildungsveranstaltung für Betreuungskräfte (§87b SGB XI)

Mai 2016 ()

         

Wissens-Update Pflege für pflegende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zweitägige Fortbildungsveranstaltung für pflegende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

         

Wissens-Update Pflege für pflegende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Fortbildungsveranstaltung für pflegende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Aktuelles

.... zu den Vortragsunterlagen des 18. Fachtages.

weitere Informationen

Stellenangebot

Zur Verstärkung unseres Teams aufgrund großer Nachfrage suchen wir eine/n Bürokauffrau/mann bzw. Sekretär/in in Teilzeit zum nächstmöglichen Eintritt.

Bitte hier eintreten.....

Anerkennung bereits geleisteter Weiterbildungen

Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,

wenn Sie sich für eine Weiterbildung zur Einrichtungsleitung, Pflegedienstleitung, Praxisanleitung oder gerontopsychiatrische Fachkraft interessieren, können Sie Inhalte Ihrer bisher geleisteten Weiterbildungen an unsere Akademie per Bescheid anerkennen lassen, so dass sie nach der Ausführungsverordnung des Pflege- und Wohnqualitätgesetzes nicht mehr alle Seminarstunden leisten müssen.

Den entsprechenden Antrag finden Sie untenstehend. Gerne stehen wir Ihnen aber auch persönlich zur Beratung zur Verfügung.

Viel Erfolg, Dank und Gruß – Ihr Team der Pflegeakademie